Hermann W. Grates, Skulpturen
Start    Aktuelles    Ausstellungen    Biografie    Galerie    Kundenfotos    
Impressum    Widerrufbelehrung    AGB    

Wetterfahnen und Wetterhähne aus Edelstahl

Die Brockhaus Enzyklopädie definiert die Wetterfahne als einen auf Dächern oder Türmen befindlichen metallenen Gegenstand in Form einer Fahne, der die Windrichtung anzeigt. Die Wetterfahne  ist eine hellenistische Erfindung, die es nachweislich schon im 1. Jh. v. u. Z.  in Athen am Fuße der Akropolis gab, und zwar auf dem Turm der Winde , auf dem Naos Aiolou, was übersetzt Tempel des Aeolus heißt.

Diese wunderschönen Wetterfahnen aus Edelstahl sind eine echte Zierde für Haus und Garten. Egal, ob auf dem Dach, auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Garten, die Wetterfahnen zeigen Ihnen immer "woher der Wind weht". Aus 2mm starken Edelstahlblechen werden die Wetterfahnen in Handarbeit hergestellt, sind garantiert Wind- und Wetterfest. Das kräftige Tragrohr ist zweifach gelagert (Kugellager) und bietet Ihnen eine unbegrenzte Lebensdauer!  Individuelle Wünsche können bei der Anfertigung Ihrer Wetterfahne gerne berücksichtigt werden.

Am Ende der Bildergalerie werden verschiedene Halterungen zur Befestigung der Wetterfahnen angezeigt!



Großer Wetterhahn

Höhe Hahn: 50 cm, Breite Hahn: 65 cm, Gesamthöhe: 75 cm, d= Wetterfahne : ca. 65 cm

Mittelgroßer Wetterhahn

Höhe Hahn: 40 cm, Breite Hahn: 52 cm, Gesamthöhe: 55 cm, d= Wetterfahne : ca. 50 cm

Kleiner Wetterhahn

Höhe Hahn: 27 cm, Breite Hahn: 34 cm, Gesamthöhe: 43 cm, d= Wetterfahne : ca. 38 cm
|<     <<     Bild 1 von 11   >>     >|  
Hermann W. Grates

Haus-, Garten-
und Wandskulpturen

Linderner Str.4
41836 Hueckelhoven

Tel. 02462 – 907921
Fax. 02462 – 907924

info@skulpturenland.de